21. Mai 2019 Südindien mit Goa

In Indien ist Kultur quicklebendig

WORLD INSIGHT

Unsere neue 15-tägige Reise „Indien: der Süden mit Goa“ lässt uns mit dem Rad durch die Ruinenstadt Vijayanagar fahren, über den Devaraja-Markt spazieren und am Ende an den herrlichen Stränden Goas entspannen.

Erlebe auf unserer neuen Indien-Reise den Subkontinent auf außergewöhnlichen und traumhaften Pfaden: Ein Ort wie beispielsweise Hampi findet sich selten auf der touristischen Landkarte; ein Glück, denn echte Entdeckerfreuden werden wahr: Hier liegt die historische Stadt Vijayanagara inmitten märchenhafter Umgebung. Aber damit nicht genug: In Bangalore erfahren wir vom Tipu Sultan, der ein erbitterter Gegner der britischen Kolonialbestrebungen war und bei Mysore treffen wir auf die zauberhaften Bauwerke der Hoysala-Dynastien. Alles langweilige alte Gemäuer? Von wegen! In Indien wird Kultur gelebt und wir sind mittendrin! Zum Ausgleich für so viel kulturellen Input haben wir für euch Goa eingeplant: Traumhafte Strände und Genuss pur.

Brodelndes Bangalore: Blick auf das Vidhana Soudha, dem Sitz der staatlichen Gesetzgebung des indischen Bundestaates Karnataka. 1956 wurde der Bau im Stil des so genannten „Mysore Neo-Dravidian“ fertiggestellt. Während wir dieses Gebäude nur von außen bestaunen können, erleben wir den Tipu Sultan Sommerpalast in all seinen Facetten.

Tee, Tee & nochmals Tee! Die Umgebung von Hassan ist ein Zentrum des Teeanbaus in Indien. Wir schauen uns auf einer Plantage um und kommen mit dem Betreiber ins Gespräch.

Hassan – die Ruinen der Shettihalli Rosary Kirche, die von französischen Missionaren im Jahre 1860 erbaut wurde.

Bei Mysore liegt in Somnathpur der Hoysala-Tempel der gleichnamigen Dynastie, die vom 12. bis 14. Jahrhundert über weite Teile Südindiens herrschte. Der Baustil der Hoysala-Tempel gilt als Höhepunkt des künstlerischen Schaffens in Indiens Mittelalter.

Badami – die Höhlentempel stammen aus dem 6. Jahrhundert und entstammen der Chalukya-Herrschaft. Sie wurden zur Götterverehrung erschaffen und sind eindrucksvolle Zeugnisse jener Epoche.

Goa! Durchatmen und Relaxen in traumhafter Umgebung. Nach so vielen Erlebnissen und Kultur könnt ihr einfach die Seele baumeln lassen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren...

Neu denken, bewusst reisen

Das Rad des Konsums verlangsamen

Nachhaltigkeit darf kein Luxus sein. Aber Nachhaltigkeit ist immer ein Problem, solange in Masse produziert und konsumiert wird, meint unser Geschäftsführer Otfried Schöttle und zieht Schlüsse.

Reisebericht Italien – Liparische Inseln

(Corona-)Notlösung? Nein, ein wunderbares, sehr lohnendes Reiseziel!

Unsere Reisende Petra führte es mehr oder weniger zufällig im September auf die Liparischen Inseln. Zurück kommt sie mit tiefer Begeisterung und einer neuen Liebe für diese Region Italiens!

Aktuelles aus unseren Reiseländern

Costa Rica – Sicherheit für Touristen dank vorbildlichem Gesundheitssystem

Costa Rica hat gute Chancen, im Dezember von der Liste der Risikogebiete gestrichen zu werden. Warum das so ist und warum sich Reisende in Costa Rica gut aufgehoben fühlen können, erklärt Daniel, unser Partner vor Ort.