Nordkorea und Nordchina 4. April 2019

Zu Gast bei Mr. Kim

Nordkorea und Nordchina gehören wohl zu den ungewöhnlicheren Reisezielen. Beide Länder haben aber ohne Frage einiges zu bieten.

Lust auf was Besonderes? Auf ein Reiseziel, bei dem deine Freunde, Familie, Bekannten möglicherweise nur den Kopf schütteln? Dann lass alle denken, was sie wollen und schau mit uns und anderen neugierigen Reisenden hinter den Vorhang Nordkoreas! Ganz ungeschminkt sind unsere Begegnungen mit Nordkorea natürlich nicht, die Wege sind vorgeschrieben und propagandistische Ausstellungen wie die der „Internationalen Freundschaft“ müssen Teil des Programms sein: Ebenso ein Staudammprojekt und ein Schleusensystem – aber kann das nicht auch spannend sein? Bunt ist die Reise auf jeden Fall und alles andere als langweilig. So erkunden wir zum Beispiel die Hauptstadt Pjöngjang mit dem Rad oder nehmen zwischendurch die U-Bahn. Hier wie auch im Moranbong-Park, der ein beliebtes Ausflugsziel der Städter ist, erleben wir das ungeschminkte Nordkorea. Überhaupt gehen wir viel raus aus dem Bus bei dieser Tour: Landschaftlich herrlich ist die Gegend um Myohyangsan, im nahegelegenen Sangwon- und im Manphok-Tal schnüren wir die Wanderschuhe, erleben wunderschöne Berglandschaften, Wasserfälle, Höhlen und machen Halt an charmanten Tempeln. Wir dringen bis in die südliche nordkoreanische Stadt Kaesong vor. Sie ist die antike Hauptstadt der Goryeo-Epoche, die 500 Jahre lang Bestand hatte. Wir flanieren durch die historische Stadt und besuchen das Mausoleum eines Königs und das Koryo Songgyunkwan-Museum. Unsere Reise nach Nordkorea kombinieren wir mit einigen „Schmankerln“ in Nordchina wie Dadong oder einem Trekking auf der chinesischen Mauer abseits der normalen Pfade. Mach dir ein eigenes Bild von Nordkorea – ob es einem nun gefällt oder nicht, etwas ganz Besonderes ist dieses Reiseziel auf jeden Fall!

Pittoreske Tempel finden sich in der maerischen Landschaft um Myohyang

Diese Artikel könnten dich auch interessieren...

Marokko

Mal kurz nach Marokko

Willkommen in Marokko. Nach einer kurzen Flugzeit landest du in Marrakesch. Entdecke die schönsten Ecken dieser Stadt, gehe im Atlas-Gebirge trekken und fahre mit dem Mountainbike durch die Agafay-Wüste.

Australien

Angekommen auf dem 5. Kontinent!

Willkommen in Australien: Lagerfeuerromantik am Ayers Rock, traumhafte Küstenabschnitte zwischen Cairns und Brisbane, spektakuläre Canyonlandschaften im Grampians Nationalpark und Weltstädte wie Melbourne und Sydney.

Thailand

Willkommen im „Land der Freien“

Du meinst, Thailand zu kennen? Zu touristisch, zu „Mainstream“? Frag mal einen Thai dazu, der wird dich höflich anlächeln und nur ein Wort dazu sagen: „Bababobo“ – „Unsinn“!