Asiatischer Blütenzauber 8. Juni 2015

Das Blumenfestival von Chiang Mai

WORLD INSIGHT

Einmal im Jahr verwandelt sich die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands in ein buntes Blütenmeer: Beim Blumenfestival schmücken kunstvolle Gestecke die Straßen und verkleidete Menschen feiern ausgelassen.

Das Blumenfestival ist der Höhepunkt im Veranstaltungskalender der nordthailändischen Großstadt Chiang Mai und ein Muss für jeden Blumenliebhaber. Nach dem unerwartet großen Erfolg der ersten kleinen Blumenausstellung 1977 beschloss man in Chiang Mai das Blumenfest jährlich zu veranstalten. In den letzten Jahrzehnten hat das Fest eine beachtliche Größe erreicht und mittlerweile einen festen Termin: Jedes Jahr am ersten Wochenende im Februar verwandelt sich Chiang Mai in ein Blumenmeer. So macht die Provinzhauptstadt ihrem Namen als „Rose des Nordens“ alle Ehre.

Blumen-Party in der ganzen Stadt

Erste Highlights sind die vielen Ausstellungsstände in den Straßen, die vielen geschmückten Ecken und kunstvollen Blumengestecke an den Häusern. Die meisten Ausstellungsstände bieten Blumen in allen Größen und Farben sowie farbenprächtige kunstvolle Blumengestecke und Blumenzwiebeln. Mittelpunkt der Festlichkeiten ist der Botanische Garten „Nong Buak Hat“, wo man sich in diversen Ausstellungen über die Themen Gartenbau, Landschaftsarchitektur und Blumenpflege informieren kann.
Ein weiterer Höhepunkt sind die Paraden. Mit blumengeschmückten Festwagen und Musikkapellen schreiten bunt verkleidete Menschen durch die Straßen. Das Ganze erinnert ein wenig an unser Karnevalsfest. Die Stimmung ist ausgelassen und man sieht viele Menschen mit blumenbestickten Kostümen und farbenfrohen Hüten. Die lange Blumenparade startet am Bahnhof von Chiang Mai und zieht durch die liebevoll mit Blumen geschmückten Straßen über die Nawarat-Brücke bis zum Nong Buak Hat Park.

Blumenfest Thailand (c) World Insight 1

Blumen bildet den Kernpunkt des bunten Treibens

Jeder Festwagen ist mit zahlreichen Blumen kunstvoll geschmückt. Man sieht die unterschiedlichsten Blumenkombinationen, Formen, Farben und Muster. Alle möglichen Modelle und Skulpturen werden aus Blumen geflochten. Es gibt aus Blumen geformte Drachen, Blumenschiffe, Blumenpferde, Elefanten und vieles mehr. Auf den Festwagen sitzen schöne junge Frauen in traditionellen Kostümen, die am örtlichen Schönheitsköniginnen-Wettbewerb teilnehmen. Der jährliche Schönheitswettbewerb bildet das abschließende Highlight des Festivals.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren...

Das System WORLD INSIGHT

Fairness gegenüber allen seit 20 Jahren!

Umwelt- und Sozialverträglichkeit beim Reisen, faire Bezahlung von Mitarbeitern und Leistungsträgern, gute Qualität zu guten Preisen – wie geht das eigentlich?

Corona-Krise: Die Welt im Ausnahmezustand

Unsere Reiseleiter berichten aus ihren Ländern

Wie erleben die Menschen aus unseren Reiseländern die aktuelle Krisenzeit? Welche Maßnahmen haben sie zum Kampf gegen das Coronavirus ergriffen und wie gehen sie mit der Situation um? Unsere Reiseleiter berichten.

Reisebericht Nepal

Rituale, Farbenpracht und Glücksmomente

Namaste, Nepal! Auf ihrer Reise durch das Land im Himalaya staunte Nicole Kathrin Lange nicht schlecht: über religiöse Zeremonien, farbenfrohe Gewänder, atemberaubende Ausblicke und die gastfreundlichen Nepalesen.