24. April 2019 Länderabend Kambodscha

Reiseleiter Bun Sang im Interview

WORLD INSIGHT

Bald geht es mit unserer Eventreihe „Länderabend Kambodscha“ auf Deutschlandtour! Wir haben vorab unseren Reiseleiter Bun Sang zum Interview getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt.

Uns interessiert natürlich, wie ein Einheimischer “sein Land” sieht und welche besonderen Reisetipps er uns für die nächste Kambodscha-Reise geben kann.

WORLD INSIGHT Was hat dich dazu bewogen Reiseleiter zu werden?

Bun Sang Ich wollte in einem abwechslungsreichen Beruf arbeiten. Das erfüllt die Tätigkeit als Reiseleiter zu 100 %. Ich bin ständig unterwegs und reise von Ort zu Ort, anstatt im Büro an immer am gleichen Platz zu arbeiten. Außerdem lerne ich auf den Touren viele verschiedene Leute aus unterschiedlichen Kulturen kennen und lerne über sie auch ständig etwas Neues.

WORLD INSIGHT Was finden denn Reisende, die zum ersten Mal nach Kambodscha kommen, besonders toll?

Bun Sang Auf jeden Fall Angkor Wat und das gilt sowohl für diejenigen, die zum ersten Mal nach Kambodscha kommen als auch für alle, die schon mal dort waren. Es ist der größte Hindutempel der Welt und ein architektonisches Meisterwerk. Ich muss auch sagen, dass selbst mich als Einheimischen, der nicht weit weg von Angkor Wat aufgewachsen ist, diese Tempelanlage jedes Mal total fasziniert. Besonders die Jahrhunderte alte Architektur und Geschichte, die sich um den Bau rankt, beeindruckt mich. Aber es sind auch die Menschen in Kambodscha, die dieses Land ausmachen. Ihre freundliche und offene Art ist einfach ansteckend und bestimmt auch ein wesentlicher Punkt, warum Reisende gern nach Kambodscha kommen.

WORLD INSIGHT Hast du denn auch einen Geheimtipp für uns, den nicht jeder kennt?

Bun Sang Zum Beispiel kann man im Oktober, während der Überschwemmungszeit, herrliche Bootsfahrten zwischen Siem Reap und Battambang unternehmen und die wunderbar grüne Naturlandschaft genießen. Das machen wir ja auch auf unseren WORLD INSIGHT-Touren, wenn es der Wasserstand des Tonle Sap zulässt. Man sollte unbedingt auch einen Ausflug in den Norden nach Koh Ker unternehmen: In der ehemals für das Khmer-Reich bedeutenden Stadt befindet sich der Prang, eine siebenstufige Pyramide aus dem Jahr 928.

WORLD INSIGHT Du bist nun schon viele Jahre für uns als Reiseleiter im Einsatz. Was ist für dich das Besondere an WORLD INSIGHT-Reisen?

Ich schätze das soziale Engagement von WORLD INSIGHT: In Prasat wurde eine Schule gebaut, in der die Kinder Englisch lernen und dadurch sehr gut ausgebildet werden. Auf vielen Touren übernachten wir dort in unserer gemütlichen Ökolodge am Fluss und besuchen natürlich auch diese Schule. Das ist immer für beide Seiten spannend – sowohl für die Reisegäste als auch für die Kinder.

Und die neue „Duz-Kultur“ gefällt mir. Sie schafft eine nette Atmosphäre unter den Reisenden und zu uns Reiseleitern. Gerade weil wir so lange in der Gruppe unterwegs sind, sorgt das Duzen schnell für gute Stimmung. Nicht selten ergeben sich auf unseren Touren sogar langwährende Freundschaften.

WORLD INSIGHT Vielen Dank für diesen kurzen Einblick in „dein Kambodscha“. Wir freuen uns, schon bald mit dir auf unserem Länderabend auf Tour zu sein und zu hören, was du noch alles zu berichten hast.

Erlebe unseren Länderabend Kambodscha – Land der Tempel und Gastfreundschaft live:

20.05.2019 Köln

21.05.2019 Gelsenkirchen

22.05.2019 Hamburg

23.05.2019 Berlin

24.05.2019 Leipzig

25.05.2019 Hannover

Diese Artikel könnten dich auch interessieren...

Die erste Tour nach dem Corona-Lockdown

Island wie vor einer Ewigkeit

Alle unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter sind für uns etwas Besonderes. Aber zu Christian haben wir seit Juni eine ganz spezielle Beziehung: Er war es, der die erste WORLD INSIGHT-Tour nach dem Lockdown leitete.

Das System WORLD INSIGHT

Fairness gegenüber allen seit 20 Jahren!

Umwelt- und Sozialverträglichkeit beim Reisen, faire Bezahlung von Mitarbeitern und Leistungsträgern, gute Qualität zu guten Preisen – wie geht das eigentlich?

WORLD INSIGHT Reiseleiter

Menschen mit Abenteuer im Blut

Er ist der erste Einheimische, den du auf deiner Reise triffst. Er sorgt für reibungslose Abläufe, ist 24 Stunden für dich da und erzählt dir Spannendes zu deinem Reiseziel: dein WORLD INSIGHT-Reiseleiter.